Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Auf der B182 Gemeindegebiet Mühlbachl fuhr ein unbesetzter Bus in Fahrtrichtung Innsbruck.

Vermutlich aufgrund eines Herzinfarktes des Lenkers geriet der Bus auf die Gegenfahrbahn und streifte ein entgegenkommendes Fahrzeug. Der Bus schlitterte noch einige Meter an einer Steinmauer entlang bis dieser zum Stillstand kam.

Die Lenker der Fahrzeuge wurden von Zivilpersonen geborgen und bis zum Eintreffen der Rettung betreut. Dadurch war ein Einsatz von hydraulischem Rettungsgerät nicht mehr notwendig und die Feuerwehr Matrei rückte in die Halle ein.

Die Feuerwehr Mühlbachl blieb für die Aufräumarbeiten vor Ort.

 

 

Einsatzleiter:

Feuerwehr Mühlbachl

 

Im Einsatz:

Feuerwehr Matrei TLFA, LFB, KDO mit 18 Mann

Feuerwehr Mühlbachl

Polizei Wipptal

Einsatzleiter Rotes Kreuz

TERMINE

 

23. 

Sept.

Oktoberfest der FF Matrei


KONTAKT

Freiwillige Feuerwehr

Matrei am Brenner

Brennerstrasse 45

6143 Matrei am Brenner

UNWETTERWARNUNG