Verkehrsunfall A13

Erst gestern kam es in unseren Einsatzgebiet auf der A13-Brennerautobahn zu einem schweren Auffahrunfall.

So auch heute:
Kurz nach 15 Uhr wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der Höhe "Ausfahrt Matrei" alarmiert.

Aus bisher unbekannter Ursache fuhr ein Lenker mit polnischen Kennzeichen auf den Anprallschutz der Ausfahrt auf und überschlug sich dadurch seitlich. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt und konnte sich selbstständig befreien. Zur genaueren Untersuchung wurde der Mann mittels Rettung in das Krankenhaus nach Innsbruck gebracht.

Unsere Aufgabe bestand darin gemeinsam mit der Feuerwehr Steinach den Brandschutz aufzubauen und das ausgelaufene ÖL zu binden. Nach ca. 1,5 Stunden konnten wir wieder in das Gerätehaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Ein großes Lob gilt allen Einsatzkräften die einen reibungslosen Ablauf des Einsatzes ermöglichten.

Im Einsatz standen:
- KDOF, TLFA und LFB mit 20 Mann
- Feuerwehr Steinach am Brenner
mit KDOF, SRF, TLFA, LAST und 20 Mann
- Freiwillige Feuerwehr Schönberg mit RLFA
- Rotes Kreuz Innsbruck Land
mit NEF, RTW und ELF
- Abschleppunternehmen Auer
- Autobahnpolizei Schönberg
- Asfinag

Einsatzleiter: OBI Auckenthaler
Fotos: OBI Auckenthaler, OV Seehauser, BM Peer, OFM Kienast
Bericht: FM Hörtnagl
Einsatzdauer: 15:00 - 16:15 Uhr

TERMINE

 

23. 

Sept.

Oktoberfest der FF Matrei


KONTAKT

Freiwillige Feuerwehr

Matrei am Brenner

Brennerstrasse 45

6143 Matrei am Brenner

UNWETTERWARNUNG